Migräne – Nackenkopfschmerzen

Posted on : 02/07/2015 | post in : Krankheitsbilder |Kommentare deaktiviert für Migräne – Nackenkopfschmerzen |

Typische Symptome von Migräne

  • Pulsierender, stechender Schmerz – meist einseitig
  • Attackenweise wiederkehrende Schmerzen, die mehrere Stunden, oft mehrere Tage andauern
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Überempfindlichkeit gegenüber Licht und Lärm
  • Appetitlosigkeit
  • Seh- und Gleichgewichtsstörungen
Migräne

Patrick J. Lynch, medical illustrator;
C. Carl Jaffe, MD, cardiologist

Mögliche Auslöser von Migräne

Die Ursachen von Nackenkopfschmerzen können individuell sehr unterschiedliche sein und sind aus medizinischer Sicht nicht immer eindeutig geklärt.

  • Sportverletzungen
  • Unfällen (Schleudertrauma / HWS-Distorsion)
  • Schlafmangel, Schlafstörungen,
  • Schlafrythmusstörungen (Jetlag, Schichtarbeit)
  • Wassermangel
  • Fehlernährung
  • Alkohol
  • Bewegungsmangel
  • Haltungsstörungen (Fehlhaltung am Arbeitsplatz)
  • Stress
  • Wetteränderungen
  • Lärm
  • Hormonschwankungen

Neurologen definieren Migräne als ein Krankheitsbild, das auf Gefäßkrämpfen basiert. Den uns Orthopäden und Manualtherapeuten beschäftigenden „zervikalen Kopfschmerz“ gibt es für Neurologen eigentlich nicht. Aus meiner Erfahrung als Orthopäde lässt sich die Kopfschmerzursache in vielen Fällen in Funktionsstörungen der Halswirbelsäule (HWS) und der sie haltenden Muskulatur finden. Die Intervalle einer echten Migraine  und deren Schmerzintensität lassen sich durch das Lösen von Blockierungen und das Lockern der betroffenen Muskelgruppen vermindern.

Therapie

Nachhaltige Behandlungsergebnisse lassen sich meist nur dann erzielen erzielen, wenn die individuelle Ursache korrekt erkannt und entlastet wurde. Unterstützend helfen das Lösen von Blockierungen, Massagen, Wärmebehandlung, gezielte Krankengymnastik, Elektrotherapie, gezielte Schmerztherapie mit den richtigen Medikamenten oder Spritzen.

Vereinbaren Sie einen Termin, falls Sie unter Nackenkopfschmerzen oder Migräne leiden. Wir haben jahrelange Erfahrung mit diesem Krankheitsbild und helfen Ihnen gerne, nach Möglichkeit dauerhaft schmerzfrei  zu sein.

Wir helfen Ihnen auch gerne bei anderen Beschwerden wie zum Beispiel:

  • Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Bandscheibenvorfall
  • Hexenschuss
  • Kalkschulter
  • Tennisarm / Golfarm
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Schleimbeutelentzündung
  • Meniskusschaden
  • Kreuzbandriss
  • Achillessehnenschmerzen
  • Halux Valgus
Schlagwörter:
Theme Designed Bymarksitbd

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen